Die HARD MOVES 2013 sind in die BOULDERLOUNGE eingekehrt und haben eine epische Schlacht in der Qualifikation ausgelöst.

6 Wochen lang sind die Wände der BOULDERLOUNGE zum Beben gebracht worden.
Die Impressionen vom Epizentrum haben zu zwei bildgewaltigen Filmen geführt.

Unter den Scherenhänden von Chris ist der Videoschnitt zu "Fire of the HARD MOVES 2013 - Prometheus` ascent in the Boulderlounge" produziert worden.

Das Werk des zweiten filmischen Monuments, dass durch die blutigen und zerschnittenen Finger von Markus lief, könnt ihr unter dem folgendem Link bestaunen:
vimeo.com/oap/hardmoves2013boulderlounge

Kamera:
Stefan Lasch
Markus Crasser
Chris Stöckel

Schnitt:
Chris Stöckel

Quellen:
Audiomachine - Guardians At The Gate
Two Steps From Hell - Black Blade
Juno Reactor - Navras
Rocky (speech)

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…