Dem gängigen Trend, immer kompakter, runder und gleichförmiger zu werden, folgt Subaru bei der vierten Generation seines Forester nicht. Im Gegenteil. Selbstbewusst und kernig ist der Auftritt des Neuen, der rundum ein paar Zentimeter zugelegt hat. Treu geblieben ist Subaru seinem guten Ruf als Allrad-Spezi. Ab 28.900 Euro kann das 4x4-Vergnügen beginnen, denn schon beim Einstiegs-Forester geht die Kraft an alle vier Räder. Quasi gratis!

Spezialdisziplin des Offroaders ist nach wie vor das Gelände. Dort, wo seine noblen Mitbewerber eher selten anzutreffen sind, spielt er seine Karte aus … Unwegsames ist seine Stärke.

Bärige Unterstützung bieten die vierzylindrigen Boxer-Motoren. Vom Zweiliter-Benziner mit 150 PS über den gleichgroßen 147-PS-Diesel bis hin zum Spitzenmodell XT, der 240 PS an alle Räder schickt. Der Zweiliter-Direkteinspritzer mit Twin-Scroll-Turbo bereitet aber nicht nur im Gelände Freude. Eine gute Figur macht der moderne Offroader mit SUV-Genen längst auch auf glatten Pisten. Hier gibt sich der Allrounder sportlich und komfortabel. Er ist in beiden Welten zu Hause. (news2do.com/lh)

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…