Erneut sind es die freischaffenden Ingenieure, die die Probleme mit S21 aufzeigen. Das Abwasserkanalsystem muß gravierende Änderungen erfahren. Und es ist absehbar, dass die Abwassergebühren nur steigen können.
Dazu muß man wissen, dass das Kanalnetz mal Gegenstand eines sog. Cross-Border-Leasing-Deals war. Dass es eigentlich einem unbekannten US-Investor gehört, der wohl gar nicht weiß, was mit seinem "Kanal" in Germany gerade gemacht wird. Der zuständige Bürgermeister ist der Auffassung, die Stadt sei Eigentümer und sie könne damit machen was sie so wolle. Querlegen, rauf und runter, um Ecken rum und so weiter. Tollhaus.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…