HIV und Aids wurden über viele Jahre hauptsächlich mit dem Kontinent Afrika verbunden. Doch auch in anderen Weltregionen breitet sich die Krankheit immer weiter aus, mit all ihren schrecklichen Folgen. In Nepal treffen wir Bischof Sharma SJ und Schwester Deepa. Die Schwestern gründeten mit Unterstützung der Jesuiten Karuna Bhawan - Das Haus des Mitgefühls.

Immer noch kommt es vor, dass Mädchen und junge Frauen aus armen Familien nach Indien verkauft werden, oft ist die bittere Armut der Grund. Mit dem Versprechen auf einen guten Job werden sie gelockt und landen am Ende in der Prostitution. Stecken sich die Frauen mit dem HI-Virus an oder werden schwanger, werden sie nach Nepal zurückgeschickt. Zu ihren Familien trauen sie sich dann nicht mehr. Für diese Frauen wurde Karuna Bhawan ursprünglich eingerichtet.

Mittlerweile kümmern sich die Schwestern um Sr. Deepa auch um Aufklärung in den Dörfern und versorgen dort HIV-Patienten. In Karuna Bhawan haben über die Jahre auch Aidswaisen ein neues Zuhause gefunden.

Mehr Informationen zum Projekt unter: jesuitenmission.de/1127
Alle Projektfilme der Jesuitenmission finden Sie hier: jesuitenmission.de/1330

Vielen Dank den ehrenamtlich Engagierten, durch deren Arbeit dieser Film entstand.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…