Der Bahnhofsvorplatz an der Sparda-Bank ist einer stetigen Geschwindigkeit und Nervosität ausgesetzt, die sich zum Teil auf die Menschen, die an diesem Ort verkehren überträgt.

Diese Geschwindigkeit greifen wir in unserem Video auf. Das Video zeigt ein Jahr, 4 Jahreszeiten, Frühling, Sommer, Herbst und Winter, die in hoher Geschwindigkeit an dem Protagonisten vorbei ziehen. Währenddessen durchläuft der Protagonist 4 verschiedene Szenerien die in und um Bonn spielen.
Zeit ist eine wichtige Komponente in unserer heutigen Gesellschaft geworden und diesen Fakt möchten wir aufgreifen und zum Nachdenken und Innehalten anregen.

Das Video besteht aus vielen, verschiedenen Schwarz-Weiß Ebenen, die im Raum angeordnet sind und so beim Vorbeifahren einen räumlichen, Tiefen-Effekt erzeugen.

Produzenten: Lukas Loss, Stephan Kugler

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…