Für die die Abschlussabsolventen der Modeakademie JAK, kümmerte ich mich um die Entwicklung der Modefilme.

Naming: Serpent - Innen wie außen

Thema: Schlangenhaut
Modedesigner: Susanne Göldner und Sina Schiebenes
Sound: Sina - From Love To Dust (Project Mooncircle - Nov 5th 2011)

Ihre Haut färbt sich milchig trüb. An den Augen beginnend löst sich ihre Haut. Das ständige Reiben an Ästen, Gestrüpp und Steinen erleichtert ihr das Ablegen ihres Natternhemds. Sie ist erneut gewachsen. Ihre alte Haut geht und ein neues Kleid in ganz frisch verhornten Schuppen und brillanten Farben blitzt bei ihrer Häutung schon hervor. Anmutig, ruhig und erhaben kriecht die Schlange weiter voran und lässt ihre alte Hülle zurück, die sie noch kurz zuvor geschützt hat. Sie hat ihr den Halt des Körpers geben und die Grenze zwischen dem Inneren und der Außenwelt verkörpert.

Führt man sich diese Situation vor Augen, sieht man einzigartige, sich bewegende Farbwechsel, Musterzusammenspiele sowie Linien und Formen, die ineinander greifen und sich lösen. Alles spielt sich an einem einzigen, sich veränderten Organismus ab. Man empfindet bei diesem Anblick ein Gefühl von Befreiung, Loslösung, Regeneration, Erneuerung und ein Gefühl von Unendlichkeit.

Für Einige mag es ein natürlicher biologischer Prozess in der Welt der Schlangen sein. Für uns, Sina Schiebenes und Susanne Göldner, ist es als Modedesignerinnen eine fesselnde Inspiration für die Gestaltung der Kollektion unserer Abschlussarbeit an der Akademie JAK.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…