Super8-Film, stumm 2,5’ 1997.
Zwei Mädchen spielen auf einer Terrasse. Wild. Eine Gestalt hockt auf einem Stuhl. Zitronen im Garten, unzählige und verrottende. Blauer Himmel. Zitronen an Bäumen. Pastellfarbene Häuser, die dem Sehnsuchtsbild des 60er Jahre Tourismus entsprechen. Ein Blick nach Capri in dunstiger Ferne, Kameraschnitt und dann ein Fernsehbild blauschwarzweiß- zwei singende Schwestern 30er Jahre ( jiddisches Cabaret).
"Alle Dinge scheinen so hell und scharf in sich abgegrenzt; Aber dennoch vermischten sich die zahllosen Formen zu einer überirdischen Farbe: Grün, himmelblau und gold. In einem Augenblick schon wird diese Farbe anders sein; Unmerkliche Variationen gleich einem Reigen märchenhafter Insekten wogen ruhelos im Licht." (aus: Elsa Morante: Arturos Insel)

screenings: miesmoviefilmfestival b_movie hamburg, organisiert von elke aus dem moore 1997; Lesbisch-schwule Filmtage hamburg, Internationale Kurzfilmtage Oberhausen, deutscher Wettbewerb 1998

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…