In der Workshop-Woche im August '13 wird das, zuvor in der Workshop-Reihe Me:Fragmenta entwickelte, Musical finalisiert.

Workshops wird es zu Bereichen des Musicals, Gesang, Tanz, Schauspiel und auch Kostüm geben. Rund um das Thema „Idee wird Welt“ werden zudem Vorträge&Shows angeboten.

Besonders spannend wird es, wenn am Donnerstag die Workshops szenisch in die Story eingebunden werden. Die so entstehende Show wird am Samstag aufgeführt, im Anschluss folgt die AfterShow mit lokalen Bands.

Worum geht es in diesem Projekt?

Gemeinsam die eigenen künstlerischen Fähigkeiten entdecken.
Gemeinsam phantasieren, Ideen entwickeln, ausbauen; Lieder, Charaktere und Szenen schaffen.
Gemeinsam ein musikalisches Bühnenstück entwickeln.
Gemeinsam etwas Großes schaffen.

Miteinander und voneinander inspiriert werden.
Miteinander und voneinander lernen.
Miteinander und voneinander begeistert sein.
Miteinander weiter gehen, als es alleine jemals möglich gewesen wäre.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziele:
Ein musikalisches Bühnenstück im Kollektiv schreiben.
Eine spannende Woche im Sommer mit inspirierenden Menschen verbringen.
Die Story finalisieren und die eigenen Fähigkeiten weiterentwickeln.
Durch Austausch, Interaktion und Präsentation eine Plattform für junge, künstlerische Projekte zu schaffen.
Langfristige Synergien zwischen jungen Erwachsenen, Künstlern, Initiatoren und Unterstützern schaffen.

Workshop-Teilnehmer:
Begeisterungsfähige junge Erwachsene zwischen 14 und 25 Jahren

me:ta Events (Vorträge, Shows, Präsentationen)
Kultur- und Musikinteressierte Kasseler, die sich für regionale Projekte begeistern können und Schaffungsprozesse miterleben und, gegebenenfalls auch, mitgestalten möchten!

Wer steht hinter dem Projekt?

Initiiert von Studio Lev Produktion (studentische Produktionsgruppe aus der Kunsthochschule Kassel, Leitung Svenja Schröder)

Organisiert durch das Team Mannheim (Studenten des Masters Musik- und Kreativwirtschaft der Popakademie Mannheim) und das Team Kassel (u.a. Studenten der Kunsthochschule Kassel und freischaffende Künstler)

Belebt, weiterentwickelt und aus dem Kopf auf die Bühne gebracht durch über 30 junge Erwachsene aus Kassel und Region.

Unterstützt durch regionale Firmen, dem Kulturamt der Stadt Kassel, dem Projektrat des ASTA der Universität Kassel und den üblichen FFFs.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…