krux presents broque (Netlabel Showcase)
(Techno, elektronische Tanzmusik mit Herz)

19.7.2013
22:30 Uhr
Mobilat Club (Salzstrasse 27, 74076 Heilbronn)

LINE UP
sound
-Tim Susa, LIVE (Dresden)
-Granlab, LIVE (München)
-DML (München)
-Tend (München)

video
-Live Visuals: TPS Nostromo (Dept. of Volxvergnuegen)
-Videoinstallation: Carlsson (krux)

WARM-UP @ Complex23 (Salzstrasse 23, 74076 Heilbronn)
Start 20:00 Uhr
Der Brotique Electrique Lauschanpfiff!
Plattendreher: Plattentäter
Optische Reize: Wü

INFO
Nach den ersten drei Stationen auf unserer Reise durch das Netaudio-Universum machen wir diesmal Halt beim Netlabel BROQUE. Über die Jahre flutschten immer wieder Tracks in unsere Playlist bei dem einem kurz der Atem stockt und sich die Rückenhaare aufstellen. Nach kurzem Check: Aha! Broque! Daher freuen wir uns umso mehr, neben TIM SUSA und DML auch beide Gründungsväter, TEND und GRANLAB bei uns begrüßen zu dürfen.

Das Label, 2004 gegründet, hat seine Homebase nahe München, vertritt aber auch eine ganze Schar internationaler Künstler. Wie renommiert das Label in gewissen Kreisen ist, wissen neben dem Interwebs auch De:Bug und Groove oder Clubs wie Tresor und Uebel&Gefährlich zu bestätigen. Das Label selbst tritt generell sehr dezent auf. Ein Wolf im Schafspelz.

Renommee hin oder her, BROQUE zeichnet sich durch frischen, tanzbaren Sound aus, wobei die Spielarten von sehr zurückhaltend bis besonders extrovertiert reichen! Techno, Dub-Techno, und auch Dubtechnohousewhatever… , eben einfach BROQUE!

Da es zu viele Subgenres gibt um sie hier zu nennen, sei der Sound kurz umschrieben:

TIM SUSA legt in seinen Sets durchaus mal den Hasen an den Tag indem er im Zickzack von melodiös nach monoton, von instrumental zu digital und von dezent zu vehement hüpft, immer jedoch mit Fokus auf dem Tanzbein und gerne auch mal auf dunkle Ecken in denen einem heftige, dreckige Tracks um die Ohren schnalzen. Wie das live aussieht? Man darf gespannt sein!

GRANLAB . Melodie! … fließend. treibend. sphärisch. minimalistisch. Ein Freund der leichten und zugänglichen Sounds der sich aber durchaus nicht scheut sich aus dem Fenster zu lehnen um die Boxen mal richtig zum kochen zu bringen, wie man an Tracks wie “Excia” hören kann. Mitreissend sind auch seine Exkursionen in ziemlich düstere und glitch-angehauchte Gefilde wie der Track “Chunk” (siehe Soundcloud).

DML, kein Mann großer Worte dafür, aber umso größerer Sounds! Seine oft verträumten, dubbigen Tracks laden ein sich treiben zu lassen um bei nächster Gelegenheit auf einer endlosen Welle von dezent kickenden Bassdrums ins Land des leichtfüßigen Tanzes zu schwimmen. Kaum dort gelandet, begegnet man gut gelaunten, frechen Insel-Tracks wie “Laim” die endgültig dafür sorgen dass die Beine nicht mehr still stehen!

TEND, Labelchef und Gründungsmitglied, mit seinem flexiblen Stil zwischen groovenden Melodien und kickenden Beats, schickt einen in alle vier Himmelsrichtungen. Von N wie neckisch über O wie organisch nach S wie speziell und schliesslich in Richtung W wie wunderbar!

Da wir neben der akustischen auch die visuelle Fahne hochhalten werden TPS NOSTROMO (Dept. of Volxvergnuegen), die sich vor allem im Harry Klein und in der Roten Sonne heimisch fühlen die Reizinjektionen mit Live Visuals optisch erweitern. Cleane Vektorgrafiken sind hier nicht zu finden. Eher dirty aber immer grafisch reizvoll und präzise toben sich die Jungs und Mädels mit einer Mischung aus Grafiken und Realaufnahmen aus. CARLSSONwird frei nach dem Motto “EffektNascherei statt Effekthascherei” Teile des Clubs mit einer Videoinstallation versehen die wohl sehr “durchschaubar” sein dürfte!

Wer also Lust hat auf feinsten Techno in facettenreicher Ausführung, untermalt von knisternden Bildwelten, ist herzlich willkommen an diesem Abend mit uns abzugehen, egal ob Regen, Schnee oder hoffentlich Sonne!

WARM UP @ COMPLEX23
Der Brotique Electrique Lauschanpfiff.

Um die anschließende Nacht mit dem Label BROQUE im Mobilat-Club gebührend einzuleiten versorgen wir Euch bereits ab 20:00 Uhr mit gepflegtem Sound aus dem Umfeld von Broque.de. Es wird technoid, dubbig, hell bis dunkel, leicht und schwer, melodiös, minimalistisch, analog und digital, schnell oder langsam. Kurz gesagt abwechslungsreich.

Für den nötigen Fokus trotz Vielfalt sorgt PLATTENTÄTERauf dessen Fingerspitzengefühl für Sound man sich verlassen kann, egal wie viele Anschläge pro Minute. Visuell und live in Szene gesetzt wird der Sound von WÜ, der im wörtlichen Sinne, ordentlich am Rad dreht und die richtigen Knöpfe drückt damit kein Pixel zu kurz kommt. Wir freuen uns auf Euch!
complex23.de

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…