Inhaltsangabe
Viele Szenen wurden von den Situationen inspiriert und spontan erfunden, da hatte sie einen groben Plan , wie sie den Film machen wollte. Die Handlung besteht aus absurden Ereignissen ohne Bezug zur realen Welt mit ihrem normalen Ablauf der Zeit. Das Auge scheint das einzige reale zu sein, dass durch das Schlüsselloch ins Zimmer blickt, wie in einen Traum.
Stab
Regie und Bild: Sanchirchimeg Vancinjav
Kamera: Sanchirchimeg Vanchinjav
Produktionsleitung: Sansarchimeg Vanchinjav- Wulff
Darsteller: Odonchimeg Vanchinjav
Musik: Sebastian Voltz
Schnitt und SFX: Sanchirchimeg Vanchinjav

Screenings:
International short film festival oberhausen, Germany
International Artfestival Asolo, Italien
International Videoart Festival Videoholica,Bulgaria
Platform No Budget#8, Tuebingen,Germany
Indigo Filmfestival, Saarland,Germany

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…