Der Hambacher Forst ist einer der ältesten Wälder in Deutschland, mit seltenen Habitaten. Nach den Plänen von RWE wird er innerhalb der nächsten Jahren komplett dem Braunkohletagebau Hambach zum Opfer fallen. Schon letztes Jahr war der Wald den Sommer über besetzt, bevor er im Herbst durch die längste Räumung in Deutschland geräumt und gerodet wurde. Im Zuge des Klima- und Reclaim the Fields Camps haben nun viele Klimaaktivist_innen den Wald wieder besetzt. Die Polizei glaubt aber noch nicht an eine Besetzung. Den Besetzer_innen geht es nicht nur um die Verhinderung der Braunkohleverstromung als "größter CO2 Emmittend Europas" sondern um die Überwindung des fossilen Kapitalismus.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…