Elizabeth Cornejo ist Mitte zwanzig und vor knapp zwei Jahren aus ihrer Heimat Argentinien nach Berlin gekommen. Zusammen mit ihrem Mann Juan, einem Künstler, versucht sie seitdem, sich hier ein Leben aufzubauen. Als Stadtführerin für spanisch sprachige Touristen verdient sie ihren Lebensunterhalt. Doch die Touren sind für Eli nicht nur schlichte Geldquelle. Mit jedem Mal gewinnt sie selbst einen anderen Blick auf ihre neue Heimat. Dass das Leben in einem fremden Land jedoch nicht nur spannend und voller Abenteuer sein kann, hat sie aber auch schnell gemerkt. Dieser Kurzfilm zeigt den Blick einer jungen Ausländerin auf Berlin und greift Fragen von Heimat, gesellschaftlicher Aktzeptanz und Multikulturalität auf.

with
Elizabeth Cornejo

Creative Producer, Cinematography, Director | Anne Braun
Co-Director, Interviews | Katia-Bey Habedank
Co- Production | Beuth Hochschule für Technik Berlin

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…