Die Erkundung des Pazifiks war eine der größten Unternehmungen in der Geschichte der Menschheit. Lange vor den Europäern waren es die Polynesier, die das große Meer erkundeten. Ihr eigenes Land wurde ihnen zu klein und so brachen sie auf, um neue Inseln zu finden. Sie begaben sich auf eine lange Reise. Um das Jahr 1540 kamen die ersten Spanier in diese Gegend und entdeckten viele Inseln, denen sie schöne Namen gaben: Salomon, Neu-Kaledonien, Samoa, Tahiti, Hawaii und viele andere mehr. Doch ein Land hatte man noch nicht entdeckt, die „terra australis non cognita“ das „unbekannte Land im Süden“ …

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…