In ihrer Einsamkeit erlebt die junge Masseurin Camille einen von Zwängen und Regeln bestimmten Alltag. Nicht in der Lage sich selbst zu akzeptieren, zieht sie sich immer mehr in eine selbsterzwungene Isolation zurück. Camilles kontrolliertes Leben ändert sich erst in der heimlichen Beobachtung ihres Nachbarn, der in ihr sexuelle Phantasien weckt und gibt ihr den Mut zu Veränderung.

In her loneliness, the young masseuse Camille experiences an everyday life, determined by rules and constraints. Not able to accept herself, she retires in isolation. Camilles controlled life changes only by the secret observation of her neighbor, who awakens her sexual fantasies, and gives her the courage to change.

Buch und Regie: Martin Hawie
Regieassistent: Benjamin Chimoy
Kamera: Dominic Grünberg (lichtsetzend), Bastian Barenbrock
Ton: Ernesto Coba
Kostüm und Szenenbild: Santiago Alvarez
Schnitt: Martin Hawie
Produktionsleitung: Valentina Sutter
Komponist: Gregor Keienburg, Dennis Schürger
Schauspieler: Fritzi Malve Voss, Florian Anderer, Miguel Dagger, Suzan Erentok, Björn Gödde.

Eine Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln

Germany 2013 / fiction / Arri Alexa, DCP / 72 min
Colour / 5.1 surround / 24 fps / CS (1:2,39) aspect ratio
german dialogues with english subtitles

khm.de | martinhawie.de

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…