Countess Meta has a secret lesbian relationship with her maid Therese. Their love is threatened by a brutal religious sect. The False Heart | Das Falsche Herz is telling a unique story that is loosely based on true events that happened in a remote Austrian village during the early years of the 19th century.

Video On Demand / with full english subtitles on the main film:
l.hh.de/VOD-Online-Shop

DVD Region 2 / PAL at:
gruppefilmkunst.com/shop

Visit us:
Facebook: facebook.com/gruppefilmkunst
Google Plus: goo.gl/FNpjV
Twitter: twitter.com/CajetanJacob
Flickr: flickr.com/photos/gruppefilmkunst/
Website: gruppefilmkunst.com/the-false-heart.html

SYNOPSIS DEUTSCH

Therese lebt zwischen zwei Welten. Als Dienstmädchen hat sie sich in die mondäne Gräfin Meta von W. verliebt und als Frau von ärmlicher Herkunft, muss sie dabei zusehen, wie ihre Schwester Magdalena von einem teuflischen Sektierer in den Abgrund gezogen wird. Jene vollzieht mit dem berüchtigten Priester Thomas Pöschl Teufelsaustreibungen im Dorf. Kleine Kinder müssen dem Teufel abschwören, eine junge Frau wird brutal exorziert und später von Pöschl zur Heiligen stilisiert.

Als der eigentliche Pfarrer Hilfe bei der Gräfin sucht, begibt sich jene mit Therese auf Entdeckungsreise ins Dorf und findet auf den vereinzelten Höfen Menschen vor, die nicht mehr von dieser Welt zu stammen scheinen. Kleine Kinder klettern auf Obstbäume und beten den Heiligen Geist an, hauchende Mädchen knien auf den Feldern vor Thereses Schwester am Boden. Meta zitiert den neuen Pfarrer zu sich ins Schloss. Kann sie der drohenden Gefahr noch einmal den Riegel vorschieben oder wird eine neue und gefährliche Kraft übers Hausruckviertel hinwegfegen und alles vernichten, was nicht rein und gottgefällig ist?

Das Falsche Herz entstand frei nach historischen Quellen. Die Riten, Bräuche und Menschenopfer der Pöschlianer wurden ebenso in den Film übernommen, wie das fanatische Gedankengut der Sekte. Cajetan Jacob hat drei Jahre an seinem Drehbuch geschrieben und die historischen Tatsachen in eine fiktionale lesbische Liebesgeschichte eingearbeitet. Herausgekommen ist ein ebenso tiefgründiger wie spektakulärer Aufruf zur Toleranz.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…