Ein Themenschwerpunkt über das Alter und mit den Alten. 16. bis 18. Mai 2013

Projektleitung: Amelie Deuflhard & Uta Lambertz | kampnagel.de/

Kamera: Edgard Berendsen | ebm.cl
Kamera & Schnitt: Jakob Klaffs | jakobklaffs.de

OLD SCHOOL – VON ALTEN LERNEN führt in drei Tagen künstlerische, wissenschaftliche und persönliche Perspektiven auf das Alter und das Altern in unserer Gesellschaft zusammen. Neben einem breiten künstlerischen Programm werden Vorträge, Lesungen und ästhetische Ansätze präsentiert, die stereotype Altersbilder infrage stellen. OLD SCHOOL fragt: Was heißt eigentlich alt? Was bedeutet Autonomie im Alter und wie kann man sie bewahren? Was können wir von den Alten lernen? Und was für Frisuren brauchen eigentlich Menschen mit Demenz?

OLD SCHOOL ist ein Projekt von Kampnagel in Kooperation mit: Universität Witten/Herdecke, Haus im Park / Körber-Stiftung. Gefördert durch Fonds Soziokultur und Homann Stiftung.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…