Noch vor dem offiziellen Festivalstart probt das „Klangforum Wien” zwei Kompositionen für die beiden Ensemblekonzerte am Samstag und Sonntag: „Situations” für 23 Solisten von Georges Aperghis und „Speicher” für großes Ensemble von Enno Poppe. In beiden Werken spiegelt sich das in diesem Jahr zentrale Thema der musikalischen Großform wider, denn beide sind jeweils für sich konzertfüllend. Das erste Performance-Erlebnis für die Besucher findet währenddessen im Donaueschinger Rathaus statt - Kirsten Reese und Enrico Stolzenburg präsentieren dort ihre Klanginstallation „Debatte”.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…