Als Leonard Bernstein seine West Side Story schrieb, kannte er Mozart, Verdi, Puccini, aber auch die Straßen New Yorks, deren Treiben er sich nur zu gern aussetzte. Der berühmte Komponist, Dirigent und Pianist liebte Jazz und die zeitgenössischen Tanzstile – mit der West Side Story schuf er ein Werk, das all das in sich aufsog wie ein Schwamm. Die Musik ist populär, dabei so sorgsam gearbeitet wie eine Mozart-Sinfonie; sie hat in den letzten Jahrzehnten nichts von ihrer wilden Kraft verloren. Wir zeigen die Originalproduktion, die bereits seit 50 Jahren um die Welt tourt: eine Romeo-und-Julia-Fantasie, deren Ausdruckskraft einer großen Oper in nichts nachsteht.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…