Krippenlandschaft | Eines hat Adolf Bründl aus Kempten-Lenzfried sein Leben lang beschäftigt: seine Krippe. Detailliert, mit 200 Figuren hat der gebürtige Passauer die Weihnachtsgeschichte dargestellt. Im Juni ist er mit 73 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Sein letzter Wille war es, dass seine Krippe erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Und der Verein Die Unterillertaler Kempten hat diesen Wunsch jetzt erfüllt. - von Kristina Lässig / Jonas Strobel

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…