Sonntag, 13. Dezember 2009, von 16 Uhr bis Mitternacht, „High Noon“- die Legende. Als die ersten High Noon Partys 1990 in Köln auf der Wilhelm-Mauser-Straße starteten, glaubte keiner dass die Sonntagsveranstaltung bundesweit für soviel Aufregung sorgen würde. „High Noon“ war eine Veranstaltungsreihe die sonntags aller 14 Tage um 16.00 Uhr begann und um 24.00 Uhr endete.
Zahlreiche tanzwütige Partyfreaks aus dem ganzen Bundesgebiet kamen nach Köln ins Warehouse und feierten mit den DJs Oliver Bondzio , Chris Dis, Massimo und Groovemaster K. die Sonntagsveranstaltung.
DJs wie Sven Väth, Mark Spoon ( RIP), Pascal F.E.O.S. oder besser gesagt die gesamte Franfurter DJ-Fraktion, gaben sich zum Tanzen am Sonntag im Warehouse die Ehre. Der Ansturm war so gewaltig, dass die Veranstaltung wöchentlich auf den Sonntag gesetzt werden musste.
Die Residenz Oliver Bondzio ( Hardfloor ) Chris Dis und Paytrik hatten die Veranstaltung High Noon zum Kult gemacht und jetzt nach ca. 18 Jahren wollen wir die „High Noon“ wieder beleben. Deshalb findet am 13.12 die erste „High Noon“ statt. . Musikalisch werden Oliver Bondzio, Chris Dis, Oliver Hess und Massimo ganz klar mit der Anweisung KLASSIKS den Sonntag beherrschen. Also kommt alle am Sonntag schon ganz früh um 16.00 Uhr, denn das Spektakel endet schon um 24.00 Uhr!
Lasst uns den Sonntag schön ausgeruht und mit guter Laune feiern….See You wenn es heißt „High Noon“ in den Opernterrassen am Sonntag, den 13. Dezember
Eintritt: Vorverkauf 6 Euro, Mittagskasse 10 Euro

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…