Janis E. Müller zeigt in der Kunsthalle Bremen, laute und leise Anordnungen. "Into Pieces" heist die Präsentation acht neuer Werke. Darunter ein Video in welchem der Künstler mit einem kleinen Fahrrad im Kreis über klappernde Holzlatten fährt. Laut kreischend drehen sich eine Gruppe von Becken gegeneinander. Und an anderer Stelle malträtieren zwei Metallfeilen eine Geige, welche langasam aber sicher in zwei oder mehr Teile "zerfeilt" wird. Weit freundlicher ist eine kleine Maschine gleich am Eingang. Mit Flügeln aus Pfauenfedern scheint sie vergeblich abheben zu wollen. Unzählige Teelöffeln hängen an einer anderen Vorrichtung, die ebenfalls angetrieben von Motoren, zu einem wunderbar zarten Glockenspiel wird. Schlicht und humorvoll wirken alle Arbeiten des jungen Künstlers, ganz unabhängig vom verursachten Geräuschpegel.

Kunsthalle Bremen noch bis 2. März 2014

Video von Karsten Wiesel und Daniel Kulle
more Videos on: whitetube.de

find whitetube on facebook.com/whitetube
subscribe to vimeo.com/channels/whitetube

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…