Eine studentische Arbeit von Jonas Denzel, Julia Heitz und Oleg Shvedchenko (DHBW Ravensburg / Mediendesign)

2. Preis beim Wettbewerb "Die Welt in Zahlen" der Zeitshrift 'brand eins'.

Ein Film, der auf seine analoge, lustige und leicht verdrehte Art und Weise die Welt in Zahlen widerspiegelt. In einem Hand-Made Charakter mit grotesken Elementen und überraschenden Wendungen werden die Zahlen dem Betrachter an den Kopf geworfen und später durch eine plausible Erklärung wieder zu einem Ganzen zusammengefügt.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…