Über das Spiel:
Randal's Monday
Veröffentlichung: Q3 2014

Randal ist der Traum eines jeden Spielemachers: Er ist Kleptomane, Soziopath und ein absoluter Versager, wenn es um Freundschaft geht. Nach der Verlobungsparty seines Freundes Matt wacht er mit einem gewaltigen Kater auf und stellt voller Panik fest, dass er Matts Brieftasche bei sich trägt. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, findet er darin auch Matts Verlobungsring.

Da Randal sich nicht viele Gedanken darum macht, verkauft er den Ring und zieht somit einen fatalen Fluch auf sich: Matt nimmt sich das Leben und Randal muss ab sofort den einen Montag immer und immer wieder durchleben, bis er seine Fehler wiedergutgemacht hat.

Offizielle Webseite: randalsmonday.com

Über den Entwickler
Die Nexus Game Studios aus Alilcante (Spanien), sind ein Indie-Studio, das von einer Gruppe aus Nerds, Videospiel- und Subkulturfans betrieben wird, die vor allem ihre Liebe aber auch ihr Talent für ihre Arbeit antreibt. Randal’s Monday ist das Erstlingswerk des Studios und richtet sich an die Fangemeinde von Retro- aber auch klassischen Adventurespielen.

Über den Publisher
In seinem Hamburger Studio entwickelt und vermarktet Daedalic Entertainment weltweit qualitativ hochwertige Computer- und Videospiele. Die Herstellung von herausragender Unterhaltungssoftware mit stark narrativem Charakter steht dabei im Fokus.

Daedalic konnte mit Titeln wie Chaos auf Deponia, Harveys Neue Augen, Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten und Edna Bricht Aus neue Maßstäbe im Adventure-Bereich setzen und unter anderem 21 Mal den Deutschen Entwicklerpreis (u.a. als „Studio of the Year“ 2009, 2013), einen European Games Award, fünf Mal den Deutschen Computerspielpreis gewinnen. Als Publisher veröffentlicht Daedalic Entertainment ungewöhnliche und herausragende Titel wie Torchlight II, Botanicula und Divinity: Dragon Commander.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…