Das Kunstobjekt muss aus sich heraus zum sprechen bringen. Das ist der Anspruch des Künstlers und darin liegt die Potenz seiner Kunst.

Random. Clean Cuts. In den Arbeiten der neuen Serie des Künstlers Alexander Steinwendtner lebt eine ebenso wesentliche wie faszinierende Qualität des menschlichen Tuns, das man Kunst-Schaffen nennt: dass präziser künstlerischer Ausdruck aus einer nicht wirklich definierbaren und demnach auch nur unpräzise zu erreichenden künstlerischer Gestimmtheit hervorgeht. Oder anders formuliert: dass der Künstler zu präzisieren vermag, was ihm zufällt und Kunst nicht einfach nur gekonnt, sondern tatsächlich geschafft wird. Qualität, so Alexander Steinwendtner, entsteht aus einer Zeit, die er nicht wirklich definieren könne. Sich ins Unbestimmte zu begeben, um zum Ausdruck zu gelangen, ist deshalb künstlerisches Programm. Ein Künstlerporträt von CastYourArt. | castyourart.com

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…