Die „one minute sculptures“ die er seit den späten Neunzigerjahren produziert, gehören zu seinen berühmtesten Werken. Diese „Skulpturen“ bestehen für eine Minute und werden vom Publikum oder dem Künstler selbst dargestellt, mit Elementen und Haltungen die oft komisch sind: Mit Stiften zwischen den Zehen oder einem Gegenstand auf dem Kopf balancierend, in diversen Positionen die die Akteure nicht lang halten können. Die klassischen Kriterien der Skulptur werden auf eine neue Weise dargestellt, parodistisch und grotesk. Video und Fotografie bezeugen diese ephemeren Episoden. Ein CastYourArt Ausstellungsportrait. | castyourart.com

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…