Der Brewers Cup ist eine neue Disziplin im Rahmen der Barista-Meisterschaften, jedoch geht es hierbei nicht um die Espresso-Zubereitung, sondern um den klassischen Brühkaffee, welcher von den Teilnehmern mit einer beliebigen Brühmethode (z.B. Filter, French Press, Syphon, Aero Press) zubereitet werden darf. Die Jury bewertet die sensorischen Eigenschaften des Getränks wie Geschmack und Aromen. Es geht um die perfekte Extraktion. In der Vorrunde wird jedem Teilnehmer der gleiche Kaffee zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer hat dann 7 Minuten Zeit, 3 Tassen Kaffee separat zuzubereiten. Alle 3 Tassen sollten so identisch wie möglich sein und dürfen keinen TDS-Wert von über 2% aufweisen. (TDS steht für “totally dissolved solids” und gibt die Summe der gelösten Feststoffe (im Wasser: Salze) an) Die besten 6 Teilnehmer kommen ins Finale und dürfen Ihre Präsentation mit Ihrem eigenen Kaffee halten. Dafür haben sie 10 Minuten Zeit. Im Finale wird zu 70% der Geschmack bewertet und zu 30% die Präsentation. Die Weltmeisterschaften finden in Rimini vom 10. bis 12. Juni 2014 statt.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…