Olympische Spiele | Die Olympischen Winterspiele gehen in die letzte Runde. Nur noch bis zum Wochenende kämpfen die Athleten aus aller Welt im russischen Sotschi um Edelmetall. Für viele Allgäuer Athleten verliefen die Spiele bislang nicht unbedingt erfolgreich. Vor allem in den letzten beiden Tagen schien ja der Wurm dringewesen zu sein. Stefan Luitz fädelte gestern im Riesenslalom auf Position 2 kurz vor der Ziellinie ein, Hannes Dotzlers Kollege Tim Tscharnke stürzte im Langlauf Teamwettkampf, ebenfalls kurz vor dem Ziel, in aussichtsreicher Position. Und bereits am Dienstag war Johannes Rydzek bei der Nordischen Kombination mit einem Gegner kollidiert. Heute hatte Johannes Rydzek erneut die Chance auf eine Medaille. Unser Olympia-Reporter Thomas Weiß berichtet aus Sotschi, wie er und Skicrosser Florian Eigler aus Pfronten sich heute geschlagen haben.
Und morgen wird auch noch die Allgäuerin Tina Geiger ins olympische Geschehen eingreifen.Sie geht im Alpin Slalom an den Start. Der erste Lauf beginnt um 13:45 unserer Zeit, der zweite um 17:15 Uhr. Ausführliche Berichte aus Sotschi von Thomas Weiß und seinen Kollegen gibt es natürlich auch morgen wieder in der Allgäuer Zeitung.
- von Thomas Weiß

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…