THREE – Drei Kurzchoreographien

am 21., 22. und 23. Februar jeweils 20 Uhr

Alte Feuerwache Köln

Drei Kurzchoreographien von
Philipp van der Heijden (Niederlande), Rachel Erdos (Israel)
und Reut Shemesh (Deutschland)

THREE zeigt DREI verschiedene Stücke, von denen jedes von DREI verschiedenen Tänzer_innen getanzt wird. THREE sind drei völlig verschiedene Interpretationen des Zeitgenössischen Tanzes im Dreieck von Deutschland, Israel und dem Raum dazwischen. Der intellektuelle Zugang von Philipp van der Heijden, der körperliche Zugang von Rachel Erdos und der theatrale Zugang von Reut Shemesh gehen in eine intensive Auseinandersetzung.

Rudel – Variation für drei
Rudel setzt sich mit dem Thema der Gruppenintimität und der daraus entstehenden Gruppendynamik auseinander.
Choreographie: Philipp van der Heijden
Tanz: Philipp van der Heijden, Lisa Rykena, Cristian Arenas Guillem

The man upstairs
Choreographie: Rachel Erdos
Tanz: Yoav Grinberg, Gil Kerer, Snir Nakar


The Virgin´s Voice
Choreographie: Reut Shemesh
Tanz: Ieva Navickaite, Lisa Kirsch, Hannah Platzer

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…