Atemapparat
Apparat zum Genuss einer kosmischen Atmung.
Installation und Performance von Stephan Murer zum HGB Rundgang 2014
Der Apparat besteht aus einem Metalrahmen, der auf einem Holzsockel montiert ist. In diesem Metalrahmen befindet sich ein zylindrisches Lungenmodel, das durch eine Kurbel bedient wird.
Durch das Betätigen der Kurbel wird, über die Öffnung am vorderen Ende des Atemapparats, eine imaginäre Linie zum Stern Sirius A, im Sternbild Großer Hund, generiert. Dieser "Strahl" wird zum Minutenzeiger an einer kosmischen Uhr und der Atemzylinder dadurch zum Mittelpunkt des Kosmos. Der Zeiger ist statisch, der komplette Kosmos dreht sich um den Mittelpunkt des Apparats. Die entstehende unglaubliche Reibungsenergie kann dann vom Bediener eingeatmet werden. 300 Umdrehungen, bzw. 5 Minuten Übung an dem Apparat kann eine Mahlzeit ersetzen und wird bald in jedem Haushalt Einzug halten. Auch wurde angedacht Flughäfen, Bahnhöfe, öffentliche Plätze und Einrichtungen mit stationären Atemapparate zum Genuss der kosmischen Atmung, auszustatten.

Video: Daniel "Paule" Pauselius

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…