Trotz der starken Automärkte in China und den USA hat Europa für die Automobilhersteller aus aller Welt nicht an Anziehungskraft verloren. Dementsprechend gut bestückt sind sie auch zum Genfer Automobilsalon gereist und feiern ihre Weltpremieren. Dabei stehen nicht die besonders „grünen“, elektrisch betriebenen Autos im Vordergrund. Man besinnt sich vielmehr auf alte Stärken, macht herkömmliche Antriebe noch effizienter, bedient Nischen, peppt die Mittelklasse luxuriös auf und zeigt neben Leistungsprotzen auch bezahlbare Alltagsautos, die gefallen können. Quelle: news2do.com

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…