Rosmarie Tissi (*1937 Schaffhausen/CH) beginnt ihre berufliche Laufbahn 1958 im Grafikatelier des Autodidakten Siegfried Odermatt (*1926 Neuheim/CH), der zu den prominentesten Vertretern einer neuen Schweizer Grafikergeneration zählt. 1968 gründen die beiden als gleichberechtigte Partner die Ateliergemeinschaft Odermatt und Tissi in Zürich. Sie führen weiterhin ihre eigenen Aufträge aus, entwickeln aber im Dialog eine gemeinsame visuelle Sprache. Es entstehen Plakate, Werbekampagnen, Drucksachen, Firmenlogos, Verpackungen. Das Design zeichnet sich durch eine sachlich-klare Sprache aus, die in der Verbundenheit mit der Avantgarde-Grafik der 1950er- und 1960er-Jahre gründet. Gleichwohl lässt sich eine individuelle Handschrift erkennen, die auf unterschiedliche Arbeitsweisen zurück zu führen ist: dem konzeptionellen Denken bei Odermatt, einer spielerischen Offenheit bei Tissi. Die Arbeiten von Odermatt und Tissi wurden mehrfach international ausgezeichnet und in Einzel- und Gruppenausstellungen in Europa, Japan sowie in den USA gezeigt.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…