Der Zuschauer wird mit einem Roboter bekannt gemacht, der gerade aus seiner Ladestation in seine „natürliche“ Umgebung startet. Sein Habitat definiert sich durch eine weiße Wand mit einem roten Streifen, einem weißen Himmel und weißem Gras am Boden. Jede Veränderung wird durch die Aufzählung von Stufen angekündigt. Bevor der Protagonist sich an die eine Veränderung gewöhnen kann, geschieht die Nächste.
Im Prozess der Anfreundung mit seiner neuen Umgebung wird er wieder zu einer "selbstsicheren" Maschine und geht seiner anfänglichen Beschäftigung nach. Als der Zeitpunkt gekommen ist, in den Stand by-Modus zu gehen (Lademodus), scheint der Roboter sich nicht wirklich mit dieser Situation abfinden zu wollen. Kurzum greift er zu Pinsel und Sprühdose und lackiert die Ecke, in der sich seine Ladestation befindet, mit samt dem Rasen und der Decke in sein vertrautes Weiß mit rotem Strich und begibt sich nach vollbrachter Arbeit in den Lademodus (Schlaf)

My part: Story, Charakterdesign, Storyboard, Modelling, Enviroment Design, Animation, Lightning, Rendering, Post, Sounddesign, Cut
eye-clou.de

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…