Die Gesellschaft als offenes Kunstwerk?

Könnten die kulturellen Artefakte, die durch Open-Access zu den Genen, Memen, Temen unserer Zeit entstehen eventuell mehr wert sein, als der Nutzen einer monopol- oder oligopolistische Marktaufteilung? Was nicht bedeuten soll, dass wir kein Geld verdienen wollen...

Links:
Siggi Becker siggibecker.de
J. Martin betweendrafts.com
Tim Bruysten bruysten.com

Location:
Küche, richtwert.eu

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…