Randale, Saufen, Ostmuschis. Im wilden Osten knallts. Dieser Film zeigt, wie das aussieht!

Konzentriert wird sich hierbei primär auf das Ärgern der Bahnangestellten der Systeme von Potsdam, Berlin, Leipzig und Magdeburg - und dabei wird einiges fürs Auge geboten. Ordentlich ausgeleuchtete Aktionen, fernab von den immer gleichen Kamera-Hinlegen-Perspektiven, 340 Abfilmungen, 65 Crews und Stuff aus ganz Europa. Hinzu kommt ein knackig gemischter Soundtrack, dem auch das Abrutschen in die Schlagergefilde nicht zu peinlich ist. Überhaupt scheinen die Macher der Meinung zu sein, dass es bei Graff zu aller erst um Spaß geht, und das merkt man sowohl an den Szenen als auch am Schnitt.

Wer sich also einen kleinen Überblick über die ostdeutschen Trainszene verschaffen will, kommt an diesem auch technisch sehr ausgereiften 120-Minuten Streifen nicht vorbei. Egal ob ein schmutziger Backjump-Sportfick oder der entspannte All-Night-Long-Buntwholie, diese Jungs wissen was sie wollen: einen One Night Stand mit der Stahlbraut von Gleis 6!

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…