Operette von Jacques Offenbach

In Zeiten knapper Kassen geht auch das Diebeshandwerk schlecht. Wenigstens sind die Tölpel von der Polizei für Hauptmann Falsacappa und seine Bande keine Gefahr. Dafür zeigt Falsacappas Tochter Fiorella in letzter Zeit äußerst geschäftsschädigendes Verhalten, weil sie sich immer in ihre Opfer verliebt (meist junge Männer) und sie ohne Beute ziehen lässt. Und nun will sie auch noch einen ehrlichen Mann heiraten!

Höchste Zeit also für Falsacappas Plan, den großen Coup zu landen, in die ganz große Politik einzusteigen und mit einem Schwindel sagenhafte drei Millionen zu erbeuten. Dummerweise hat er nicht damit gerechnet, dass die Staatskassen leer sind. Als sich nun herausstellt, wo die wahren Banditen sitzen, beginnt eine Serie von abenteuerlichen Verwicklungen, die nichts und niemanden verschonen.

Jacques Offenbachs Operette zeigt mit anarchischem Witz und Esprit, dass ehrlich nicht immer am längsten
währt, aber manchmal doch die Gerechtigkeit siegt ...

Musikalische Leitung: Volker Hiemeyer
Inszenierung: Alexander von Pfeil
Bühne: Piero Vinciguerra
Kostüme: Katharina Gault
Choreinstudierung: Andreas Klippert
Dramaturgie: Michael Dühn


Falsacappa: Patricio Arroyo
Fiorella, seine Tochter: Jelena Rakic
Fragoletto: Joelle Charlier
Pietro, Falsacappas Vertrauter: Rüdiger Nikodem Lasa
Prinzessin von Granada: Irina Popova
Adolf, ihr Page/Koch 2: Katharina Hagopian
Carmagnola, ein Räuber: Hans Schaapkens
Domino, ein Räuber: Stefan Hagendorn
Graf Gloria Cassis, Schatzkanzler von Granada: Andreas Joost
Precepteur, Haushofmeister: Remco Vink
Fiametta (1. Mädchen): Soetkin Elbers
Zerline (2. Mädchen): Anna Herbst
Der Prinz von Mantua: Björn Jacobsen
Antonio, sein Schatzkanzler: Rainer Krause
Baron von Campotasso/Koch 1: Louis Kim
Brambarbasso, Hauptmann der Karabiniere/ Koch 3: Pawel Lawreszuk
Barbavano, ein Räuber: Johannes Piorek
Page 1: Antonella Schiazza
Page 2: Alice Lackner
Marquise von Alcobacca: Corinna Heller
Duchesse von Malaga: Jolanta Kosira

und Statisterie Theater Aachen

und das Sinfonieorchester Aachen

Damen und Herren des Opernchor Theater Aachen
Herren des Extrachor Theater Aachen

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…