Basler Psi-Verein

  1. Wendelin Niederberg lud im Namen der Feng Shui Schule Schweiz zu zwei Abenden mit dem Trance Maler José Medrado ein. Zuerst erzählte José Medrado dem Publikum, wie sein Weg zur Geistigen Welt begann.
    Er hatte schon in der Kindheit mediale Fähigkeiten, z.B. im Jahr 1988, als er Kontakt mit dem 1919 verstorbenen Künstler Renoir hatte.
    Die Geschichte begann, als Medrado, der schon seit früher Kindheit Anlagen zur Medialität gezeigt hat, 1988 in Kontakt mit dem 1919 verstorbenen Maler Pierre-Auguste Renoir kam. Dieser schlug ihm vor «Farbe in Brot zu verwandeln» und den Erlös durch den Verkauf der Bilder, die er und andere Künstler durch ihn erschaffen werden, karitativen Zwecken zukommen zu lassen. Erste Versuche misslangen, doch später, beim Hören der Musik Beethovens, hatte Medrado medialen Kontakt mit Vincent van Gogh, der durch ihn ein Bild anfertigte. Von da an malte er immer mehr dieser inspirierenden Bilder. Es sind keine Kopien von Originalen, sondern neue Werke der alten Meister, die weiterhin in ihrem unverkennbaren Stil durch ihn malen.
    José Medrado liess die Bilder von unabhängigen Kunstexperten beurteilen. Am 5. Mai 1990 schrieb die brasilianische Kunstkritikerin Matilde Mattos im «Journal de Bahia», dass es unmöglich sei, solche Bilder als unausgebildete Person anfertigen zu können - vor allem nicht innerhalb weniger Minuten. Sie bescheinigte Medrado, dass er offensichtlich etwas für viele Menschen unmöglich Erscheinendes vollbringt.
    Als er mit seiner Erzählung fertig ist, stellt er sich an den Tisch und klassische Musik erfüllt den Saal. Er fällt in Trance und beginnt sogleich in einem unglaublichen Tempo zu malen. Auf beiden Seiten befindet sich eine Assistentin, die ihm die Bilder festhält und die Farben zurechtlegt. Die Geschwindigkeit, mit welcher er malt, ist atemberaubend; das Unglaubliche dabei ist, dass die Ölfarben nicht verschmieren. Im Minutentakt heben die Assistenten Bilder von Künstlern wie Monet, Renoir, Van Gogh und Picasso in die Luft. Auch die Signaturen stimmen mit den jeweiligen Künstlern überein. Die Entstehung der Bilder dauert im Normalfall zwischen 4 und 10 Minuten. Auch passiert es oft, dass Künstler durch ihn malen, welche im jeweiligen Land der Veranstaltung gewohnt haben. So ist an diesem Abend das erste Mal ein Bild von Ferdinand Hodler entstanden.
    Am Ende des Abends werden die Bilder für das Waisenhaus, welches durch die Auftritte von José Medrado finanziert wird, versteigert. Gleich am Anfang überschlagen sich die Angebote für den Renoir und das Bild wird schlussendlich für 4’000.- CHF verkauft.
    An beiden Abenden kommen über 65’000 CHF für die 20 gemalten Bilder zusammen, ein Riesenbetrag für Medrados Stiftung, aber ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, zu welchen Preisen heute Bilder von Picasso, Renoir und Van Gogh versteigert werden.
    Wir planen, in Zusammenarbeit mit der Feng Shui Schule Schweiz, eine Abendveranstaltung mit José Medrado im Oktober 2011 in Basel.

    bpv.ch

    # vimeo.com/16687810 Uploaded 720 Plays / / 0 Comments Watch in Couch Mode

  2. Ende der 80er-Jahre gelang Dr. Guido Ebner und Heinz Schürch beim Pharmariesen Ciba eine sensationelle Entdeckung: In Laborexperimenten setzten sie Getreide und Fischeier einem simplen Hochspannungsfeld aus, in dem kein Strom fliesst. Resultat: Wachstum und Ertrag konnten massiv gesteigert werden. Gleichzeitig wuchsen dabei völlig überraschend «Urzeitformen » der verwendeten Arten heran, die längst ausgestorben sind: Ein Jahrmillionen alter Farn, den kein Botaniker bestimmen konnte. Urmais mit bis zu zwölf Kolben pro Stiel, wie er einst in Südamerika spross. Und ausgestorbene Riesenforellen mit Lachshaken. Die Entdeckung geriet schnell in Vergessenheit, dies obwohl selbst Nobelpreisträger Prof. Dr. Werner Arber die Versuchsreihen damals persönlich in Augenschein nahm und beeindruckt war. Das hat sich nach Aufgreifen der Arbeiten von Daniel Ebner, Sohn des Entdeckers dieses Phänomens, und Publikationen durch Luc Bürgin geändert. Ebner präsentiert im Rahmen des Events die Fakten, Schlussfolgerungen und Perspektiven der epochalen Entdeckung seiner Vaters. Ebner widmet sein Engagement insbesondere der praktischen Anwendung der Erzeugung von umweltresistenten Lebensformen zum Wohle der Menschen in Drittweltländern. Er präsentiert vor Ort Beispiele der Urzeit-Pflanzen und Tiere!

    # vimeo.com/16693335 Uploaded 552 Plays / / 0 Comments Watch in Couch Mode

  3. Veranstaltung des Basler Psi-Verein im Universitätsspital in Basel.

    # vimeo.com/16654249 Uploaded 656 Plays / / 0 Comments Watch in Couch Mode

  4. Erlebnisabend: Botschaften aus dem Jenseits
    (englisch mit fortlaufender Übersetzung)
    Er verfügt über eine aussergewöhnliche übersinnliche Begabung: Gordon
    Smith ist inzwischen wohl das bekannteste Medium Grossbritanniens.
    Viele Male hat er sein Talent unter Beweis gestellt – heute Abend können
    Sie sich selbst überzeugen. Tausenden von Menschen, unter ihnen etliche
    Prominente, hat er geholfen, mit verstorbenen Angehörigen zu kommunizieren.
    Seine Aussagen sind erstaunlich präzise – er ist in der Lage,
    Namen, Orte und sogar Strassennamen genau zu benennen. Für ihn ist
    der Tod nicht das Ende, sondern der Beginn einer weiteren Entwicklungsphase
    der Seele. Auf humorvolle Weise räumt Gordon Smith mit Missverständnissen
    über spiritistische Medien auf und zeigt auch die Grenzen medialer Kontakte.

    # vimeo.com/14857326 Uploaded 5,472 Plays / / 0 Comments Watch in Couch Mode

  5. # vimeo.com/12168656 Uploaded 1,782 Plays / / 0 Comments Watch in Couch Mode

Follow

Basler Psi-Verein

PsiVerein Plus

Der Basler Psi-Verein (BPV) veranstaltet Vorträge, Demonstrationen, Privatkonsultationen, Seminare, Workshops sowie Ausbildungen zu Themen aus dem Bereich der Parapsychologie, der Esoterik und der Spiritualität.

Browse This Channel

Shout Box

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels. Channels