MyMedienJungle
MedienKunstAG in Kooperation mit dem Neuen Gymnasium Oldenburg
Leitung: Jan Blum und Claudia Lehmann

Ein Stop-Motion-Film von Colin, Dennis und Jakob

Präsentation am 24. Januar 2011

Viele Medien sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken: Wo wir gehen und stehen klingeln Handys, leuchten Fernseher und blinken Computerbildschirme. 16 Schülerinnen und Schüler des Neuen Gymnasiums in Oldenburg haben sich unter Anleitung von Claudia Lehmann und Jan Blum mit Tönen und Tonspuren, Fotografie und Bildausschnitten sowie mit bewegten Bildern auseinandergesetzt. Entstanden sind Stop-Motion-Filme, die im Seminarraum des Edith-Ruß- Hauses vorgestellt wurden.

# vimeo.com/46611664 Uploaded 16 Plays / / 0 Comments Watch in Couch Mode

Follow

Kunstvermittlung/ Pädagogik des Edith-Russ-Hauses für Medienkunst

Edith-Russ-Haus für Medienkunst

Das Edith-Russ-Haus für Medienkunst verfügt über ein medien(kunst)pädagogisches Programm, eröffnet Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um künstlerische(s) Arbeiten mit analogen und digitalen Medien besser kennen zu lernen.
Bei Gespräch über Medienkunst und in Projekten stehen die Strategien und Chiffren einer überwiegend kommerziell geprägten Medienwelt und deren Gestaltung zur Debatte. Wesentlicher Bestandteil


+ More

Das Edith-Russ-Haus für Medienkunst verfügt über ein medien(kunst)pädagogisches Programm, eröffnet Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um künstlerische(s) Arbeiten mit analogen und digitalen Medien besser kennen zu lernen.
Bei Gespräch über Medienkunst und in Projekten stehen die Strategien und Chiffren einer überwiegend kommerziell geprägten Medienwelt und deren Gestaltung zur Debatte. Wesentlicher Bestandteil des Vermittlungsprogramms ist daher die praktische Auseinandersetzung der Teilnehmer_innen mit den Neuen Medien.
Die pädagogischen Angebote zielen auf soziales Lernen sowie auf die Vermittlung von konzeptionellen und formal-ästhetischen Kenntnissen und kritischem Denken.

Das Vermittlungsprogramm des Edith-Russ-Hauses für Medienkunst wurde seit 2008 gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, die Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherung Oldenburg, die Stadt Oldenburg und die Oldenburgische Landschaft.
Verantwortlich für das Programm 2008-11 war Nanna Lüth.
Aktuell konzipiert und organisiert es Barbara Loreck.

Weitere Informationen:
EDITH-RUSS-HAUS für Medienkunst
Medien(Kunst)Pädagogik/Vermittlung
Katharinenstrasse 23
D-26121 Oldenburg
t. +49 (0) 441 - 235 2623
f. +49 (0) 441 - 235 2161
email: vermittlung-erh@web.de
web: edith-russ-haus.de/kunstvermittlung

Browse This Channel

Shout Box

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels. Channels