Dance and Live Performance

8. bis 22. März

imagetanz 2013 - Festival für Choreografie, Performance und Kosmisches

Seit mehr als 20 Jahren existiert das Festival imagetanz und interessiert sich für den Moment, in dem Choreografie und Gesellschaft aufeinanderkrachen. Am besten mit höchster Risikobereitschaft. Alljährlich birgt der Untertitel ein Motto, das dabei als lockere Klammer dient. In diesem Sinne prägen Galaktisches, Universelles, Urmaterielles, Sphärisches, Ewiges und Zukünftiges das Festival imagetanz 2013. Das Thema Science-Fiction ist damit vorprogrammiert und wird dann besonders interessant, wenn die Vision bereits Vergangenheit ist. Als letztes menschliches urstoffliches Substrat bleibt auf einer materiellen Ebene wohl nur der nackte Körper, auf einer immateriellen hingegen nur der Geist – oder Mind & Spirit. Beide Ebenen spielen im Festival eine wiederkehrende Rolle. Befruchtung, Mütter und schwarze Löcher rühren an die Themen des Fortbestands und weisen darauf hin, dass der Ereignishorizont niemals kleiner wird. Vielleicht können nur ein Blick aus großer Entfernung und ein bisschen Esoterik als Gleitmittel die tatsächliche Bedeutung gegenwärtiger irdischer Probleme zutage bringen.

Video:
© The Humping Pact
by Diego Agulló & Dmitry Paranyushkin
humpingpact.com/

Diego Agulló & Dmitry Paranyushkin
The Humping Pact. Vienna Mission
8. und 9. März, 20 Uhr, brut im Künstlerhaus
Infos und Tickets:
brut-wien.at/programm/detail/867/de/

j vimeo.com/59562083

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…