OMNIBUS - Direct Democracy

4. Oktober 2013

In der Zionskirche rundeten die Beiträge von Andi Gross aus der Schweiz und Ralf-Uwe Beck (Vorstandsprecher Mehr Demokratie e.V.) unsere Veranstaltungswoche in Berlin ab.
Andi Gross zeigte die Entwicklung der Direkten Demokratie in der Schweiz als fortwährenden Prozess. Deutlich wurde das u.a. bei dem hohen Anteil der nicht stimmberechtigten Einwohnerinnen und Einwohnern.
Ralf-Uwe Beck schilderte eindrücklich den Punkt , auf den es ankommt: dass wir mit dem Sortieren aufhören, wenn wir die Menschen bei der Unterschriftensammlung ansprechen. Es geht darum, jeden Einzelnen bedingungslos anzusprechen und den Menschen in ihm sehen "und wenn wir damit nicht aufhören, dann bekommen wir auch den bundesweiten Volksentscheid."

j vimeo.com/76223428

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…