super8mm

Der „homesitter“ ist ein 10 Minuten langer Schwarzweißfilm auf super8. Er handelt von Einsamkeit erzählt in Blicken aus dem Fenster. Strukturell funktioniert er folgendermaßen: Jede Einstellung dauert vom Moment an, in dem ein gewisses Objekt in die Quadratur eintritt bis es aus ihr entschwindet. In der filmkoop wien handentwickelt und analog geschnitten.

The „homesitter“ is a 10 Minute black and white film made on super8. It tells about lonelyness by showing gazes aout of the window. Structurally it works as following: Every shot takes from the moment in wich a certain object enters the frame untill it vanishes from the cameras sight. Hand developed and hand edited at filmkoop wien.

christiankurz.implizit.org/viennale2011

j vimeo.com/52058859

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…