Eine überschuldete Gesellschaft begibt sich amüsierfreudig in die Sommerfrische, nach-dem die dringendsten Fragen, wer in welchem Wagen fährt und welches Kleid rechtzeitig fertig wird, geklärt sind. Am Ziel werden neue Fragen verhandelt, wie wer wen wie liebt und wem die Liebe am Ende am meisten einbringt.

TRILOGIE DER SOMMERFRISCHE
Oder: Frivole Sommerfrische in möglicherweise drei Liebes-Akten
nach Carlo Goldoni, übersetzt und bearbeitet von Sabrina Zwach

PREMIERE 03 JUL 14
Regie, Bühne + Video HERBERT FRITSCH
Kostüme VICTORIA BEHR
Live-Musik CARSTEN "EROBIQUE" MEYER
Licht TOBIAS LÖFFLER
Dramaturgie SABRINA ZWACH + LAURA OLIVI

Trailer Ines Hase

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…