Diese Show wurde innerhalb einer Woche während des Genius Loci LAB in Weimar am ehemaligen Künstlerhaus entwickelt.
Seit 1880 wurde das Künstlerhaus zum Treffpunkt vieler namhafter Persönlichkeiten und zu einem Unikum in der Stadt. Max Klinger, Richard Strauss, Walter Gropius, Ernst Neufert, Edward Munch, Fritz Mackensen und viele andere nahmen am regen Gesellschaftsleben teil.
Nach der weitestgehenden Zerstörung im zweiten Weltkrieg wurde das Künstlerhaus bis auf die Erdgeschossmauern abgetragen.

Die Geschichte des Künstlerhauses lieferte die Inhalte.
Es wurde Musik von Sarasate gespielt. Herr Neufert hat die Grundidee für die Choreografie geliefert.
Ein Text von Stefan Zweig wurde gelesen, trotz fehlendem konkreten Nachweis seiner Anwesenheit im Künstlerhaus.
Kostüme von gnadenlos-schick: gnadenlos-schick.de
Sounddesign von Hannes Stotz
Videoprojektion & Idee von Vanessa Hafenbrädl
Das Genius Loci LAB wurde von Leander Leinenbach organisiert.
Er schuf eine kreative und unkomplizierte Atmosphäre.
Großartigen Support gab es auch vom MX Wendler Team
mxwendler.net/
Mit dieser Software konnten die speziellen technischen Anforderungen der Show umgesetzt werden.

Gerne möchte ich das Projekt perfektionieren und freue mich über Interesse und mögliche Zusammenarbeit.
Vanessa Hafenbrädl

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…