der sufi sagt, die wege zu gott sind so zahlreich wie die atemzüge der menschen. vielleicht schaffen wir ein besseres miteinander, wenn wir merken, daß wir gar nicht so unterschiedlich sind. deswegen sind in diesem video auch bilder beider religionen zu sehen. die ney (nay) flöte ist das instrument der sufis aus konya (mevlevi). ich sehe die religionen als schiffe, die uns über den großen ozean bringen. ob islam, christentum, buddhismus, hinduismus, judentum spielt dabei keine rolle, es geht um die liebe zu den menschen und gott zu erkennen. ob man ihn allah, jahwe, gott, god, jehova oder den baumeister aller welten nennen mag.
mit respekt und toleranz werden wir die mauer überwinden.

text: ufuk gacipa
musik: ufuk gacipa & maria lux
arrangement: marc rosenberger
produktion: ufuk gacipa, andre altenried und marc rosenberger
video: paolo del bagno

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…