Graz 'MOBILE'
Videoinstallation von Philipp Geist 2010 anlässlich der Kastner & Öhler Eröffnung

DIE MODISCHE ENTHÜLLUNGSTAKTIK
Die Uhr tickt und mit jeder Sekunde trudelt ein neuer Gast in die glänzenden Hallen des großen europäischen Modehauses ein. Um Punkt 20 Uhr und 10 Minuten dann der große Knall: Der Fall der Vorhänge. Der „Kastner“ ist frei!

Abends, halb 8 Uhr Abends in Graz. Nachdem die Dunkelheit sich über das Land der Steirer gelegt hat, öffnet Kastner & Öhler NEU zum ersten Mal seine Pforten. Der Besucherandrang ist enorm und darunter befinden sich zahlreiche bekannte Gesichter, wie auch Landeshauptmann Franz Voves: "Wir haben es heute geschafft, eine Regierung zu bilden und Abends dann auch noch diese großartige Eröffnung-ein wirklich erfolgreicher Tag!" Der Bürgermeister der Stadt Graz, Siegfried Nagl gratuliert dem Kastner-Team ebenso wie hunderte andere Besucher und spricht das aus, was sich viele denken: "Ohne Kastner wäre die Grazer Altstadt nicht dieselbe. Das Team hat es geschafft, dass das Modehaus jetzt mit den ganz Großen mithalten kann." Doch bis jetzt dominiert noch die Dunkelheit die Nacht.

Licht ins Dunkel. Endlich klar und deutlich für alle sichtbar: 30 Mitarbeiter ziehen die Fäden und enthüllen die Zukunft vor den glitzernden Augen der 3000 Gäste in aller Finsternis. Im Dunkeln ists gut munkeln und darum findet auch die Lichtshow des Berliner Masters der Installationen Philipp Geist genau zu diesem finsteren Zeitpunkt seinen Beginn. Langsam taucht der Meister des Lichts die große Halle in Licht und lässt so das Herzstück des Kastner & Öhler neu entstehen. Für alle, die schon seit Kindertagen an dem Modehaus treu verbunden sind, ist klar: Jetzt heißt es zurück in die Zukunft! Wie einst im Jahr 1913 wird die große Halle mit goldenem Stuck verziert, die Krönung des Ganzen: Die große Uhr im dritten Stock. „So erkennen unsere Kunden wie zu Beginn des Jahrhunderts immer, wie lange sie noch in der Welt der Mode bleiben können,“ sagt Geschäftsführer Martin Wäg.
Im Takt angenehmer elektronischer Musik lässt Philipp Geist immer bunter werdende Bilder vor den Augen der Gäste entstehen. Er entführt sie in längst vergangene Zeiten und lässt sie schlussendlich am jetzigen Glanz des frisch renovierten Hauses Teil haben. Denn nachdem der Schleier der Dunkelheit langsam gefallen ist, wird immer mehr von der Pracht sichtbar, die das neue Gesicht des Kastner und Öhler sein wird. Die neue Kastner & Öhler-Ära 20.10 wurde somit fulminant eingeleitet.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…