Die Hauptstadt Perus, Lima, befindet sich dort, wo die mittleren westlichen Anden und der pazifische Ozean aufeinander treffen. Die Stadt wurde auf einer Reihe von Ebenen und Tälern errichtet, die durch die Flüsse Rimac und Chillion entstanden und durch sie bewässert werden. Lima ist von Wüste umgeben. Die Einwohner der Stadt mit fast 8 Millionen Menschen stellen fast 30% der Bevölkerung des Landes dar. Lima ist eine faszinierende Stadt. Auf der einen Seite verfügt die Stadt über schöne Wohnviertel. Das historische Zentrum gehört zu den am besten erhaltenden in Lateinamerika. Es gibt zahlreiche Museen und gut erhaltene Denkmäler. Die Restaurants sind vielseitig und gut. Auf der anderen Seite wir die Armut der Bevölkerungsmehrheit ganz offensichtlich, wenn man sich aus der Stadt hinaus in die Randgebiete traut.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…