New music theater piece based on texts from Georges Aperghis.
Performers: Aurélien Ferette, violoncello, voice / Barblina Meierhans, violin, voice / Dramaturgy: Benno Muheim / Light: Markus Brunn / Composition and directing: Jonas Kocher

A piece about listening and focus on fine visual and sound details, an etude about strategy of tension.

"... fast so gut wie ein Film von Godard: minuziös durchstrukturiert wie ein Fernsehspiel von Beckett, ohne mich die Strenge spüren zu lassen, hochmusikalisch, ohne mich mit Musik zuzudecken, bildstark, ohne mich mit Bildern zu erschlagen, keine Minute zu lang - und mir dennoch viel Zeit lassend für eigne Geschichten: son et lumière, kurz: ein Ohrlüfter und Augöffner." Reto Hänny, Writer

jonaskocher.net

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…