Das Museum für Fotografie widmet sich anlässlich der Ausstellung "Die geretteten Götter aus dem Palast vom Tell Halaf" (28.1.-14.8.2011, Pergamonmuseum) der einzigartigen Fotosammlung Max von Oppenheims, die seine Aufenthalte im Nahen Osten zwischen 1899 und 1939 dokumentiert. Das Konvolut hat unter dramatischen Umständen den Zweiten Weltkrieg überdauert und trägt die ikonografische Handschrift der facettenreichen Persönlichkeit Max von Oppenheims.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…