"Mobile Dreams" ist ein Handy-Kamera-Film Workshop des Hartware MedienKunstVerein mit Caspar Walbeck im Rahmen der Ausstellung „Barbara Breitenfellner: Traum einer Ausstellung" und des Internationalen Frauenfilmfestivals in Dortmund.

Angelehnt an die aktuelle Ausstellung des HMKV erforschte der Workshop die Bildsprache von Träumen. Während Barbara Breitenfellner in der Ausstellung ihre Träume innerhalb einer Installation räumlich umsetzt, suchte "Mobile Dreams" nach filmischen Mitteln Träume darzustellen und testete dabei die Möglichkeiten von Bewegtbild-Handy-Kameras aus. Ganz nebenbei erforschten die Teilnehmer Techniken filmischen Erzählens und erfuhren, wie man mit einer Handy-Kamera kreativ werden kann.

Träume -- eine Abfolge von sich auflösenden, ungreifbaren Bildern, die des nachts auf uns einströmen, mal angenehm, mal melancholisch, mal unheimlich und immer auch eigenartig befremdlich. Hinter diesem nicht genau fassbaren Phänomen Traum verbirgt sich eine ganz eigene Bildform und -ästhetik, die so schnell wieder aus dem Gedächtnis verschwindet, wie sie in diesem erschienen ist.

hmkv.de/programm/programmpunkte/2011/Veranstaltungen/2011_Workshop_Mobile_Dreams.php

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…