Die interaktive Installation ‚MAX DOSE’ schließt einen gegenkulturellen Prozess kurz, der seit Jahrzehnten zum innersten Selbstverständnis westlicher Avantgarde gehört: Den Kampf gegen Konsum und Kommerz. In der größtmöglichen Verkürzung und spöttischen Folgenlosigkeit des Vorgangs hinterfragt die Installation Motive und Wirkmöglichkeiten einer Haltung, die dabei ist, zu einer Pose zu verkommen.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…