Castelfalfi ist ein elf Quadratkilometer großes Landgut und ein 800 Jahre altes Dorf im Herzen der Toskana. Doch eigentlich ist es viel mehr: ein Stück vom Paradies. Und das wird es auch immer bleiben.

Eine schmale Straße schlängelt sich den Hügel hinauf durch Pinienwälder und Olivenhaine, vorbei an mittelalterlichen Häuschen, einer kleinen Kirche, gepflegten Gärten mit Bänken darin. Am Fuß eines Burgwalls endet sie. Wer den Blick hebt, sieht über sich das Castello von Castelfalfi. Hier residierten seit dem 13. Jahrhundert die Besitzer des Landgutes, das als eines der schönsten Italiens gilt. Und obwohl es hier so scheint, als sei man in einer anderen Zeit gelandet, ist das Landgut in nur wenigen Stunden aus ganz Europa zu erreichen. Die internationalen Flughäfen in Pisa und Florenz sind nur 55 beziehungsweise 70 Kilometer entfernt.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…